Stellt das Rehazentrum neue Mitarbeiter ein, werden diese bei der ghanaischen Regierung registriert. Dann kann es allerdings Monate bzw. Jahre dauern, bis ihr Gehalt von dieser regelmäßig bezahlt wird. Wir unterstützen das Rehazentrum beim Bezahlen der Übergangsgehälter. Diese sind mit monatlich GHS 400 (ca. 65 Euro) – statt z.B. für einen Physiotherapeut GHS 2.700 (ca. 450 Euro) – deutlich reduziert, aber helfen den neuen Mitarbeitern über die Runden zu kommen.   Read More ...

„Wow!!! Thank you so much! May God bless all the people who helped me and my family! God will bless you and will never forget you!“ Das war die Reaktion von Collins auf die Nachricht, dass wir die OP-Kosten für sein neues Kniegelenk nun vollständig gesammelt haben. Auch wir sind unendlich dankbar für alle großzügigen Spenden, die in den letzten Wochen bei uns eingegangen sind! Wir können uns gar nicht   Read More ...

Wir suchen nette Leute, die unsere Vereinsarbeit aktiv unterstützen möchten: 👩‍🦰 Kassenbericht prüfen? 👨‍🦱 Flyer neu gestalten? 🧔 Texte gegenlesen? Wir freuen uns: mail@biakoye.de oder 0176 66893838

Handgefertigte Schuhe nach Euren Wünschen hergestellt? Collins, ein 35 Jahre alter Schuhmacher aus Ghana, gehörlos und gehbehindert, möchte tauschen: Schuhe gegen Zukunft! Collins benötigt dringend eine Operation! Seine Krankenversicherung übernimmt die Kosten von 4.430 Euro (am 22.6. an den aktuellen Währungskurs angeglichen!) nicht, er hat keinerlei Ersparnisse um diese enorme Summe selbst zu bezahlen. Ihr wollt tauschen? Für jede Spende, fertigt Euch Collins (nach seiner OP) die Schuhe Eurer Wahl!   Read More ...

Nach einer langen Pause freuen wir uns, dass wir gestern endlich wieder Geld nach Ghana schicken konnten, um das Rehazentrum dort zu unterstützen. Dabei handelt es sich um das Bezahlen einer längst überflüssigen Stromrechnung (GHC 2 600/ca. 450 Euro), Materialien für die orthopädische Werkstatt (GHC 6 120/ca. 1 051 Euro) und einen Zuschuss zur Bezahlung von Gehälter von drei Mitarbeitern (GHC 3 600/ca. 620 Euro). Das gesamte Geld wurde per   Read More ...