f

Herzlich Willkommen auf

der Homepage von Biakoye e.V.!

Biakoye e.V. unterstützt Menschen mit Behinderung in Ghana.
Insbesondere fördert Biakoye e.V. die Arbeit des
Community Based Rehabilitation Project in Duakwa, Ghana.

Stellt das Rehazentrum neue Mitarbeiter ein, werden diese bei der ghanaischen Regierung registriert. Dann kann es allerdings Monate bzw. Jahre dauern, bis ihr Gehalt von dieser regelmäßig bezahlt wird. Wir unterstützen das Rehazentrum beim Bezahlen der Übergangsgehälter. Diese sind mit monatlich GHS 400 (ca. 65 Euro) – statt z.B. für einen Physiotherapeut GHS 2.700 (ca. 450 Euro) – deutlich reduziert, aber helfen den neuen Mitarbeitern über die Runden zu kommen. Das Rehazentrum stellt Ihnen zusätzlich eine Unterkunft.

Anfang August haben wir zu diesem Zweck GHC 2.800 (ca. 490 Euro) überweisen können. Dabei handelt es sich um GHS 400 jeweils rückwirkend für Juli und für August und September für Mr. Asamoah (Physiotherapeut) und für Mr. Baidoo (Buchhalter). Für Mr. Flome (Ergotherapeut) haben wir nur GHS 400 für Juli überwiesen, da sein Gehalt ab August erfreulicherweise von der Regierung übernommen wird!

Mr. AsamoahMr. BaidooMr. Flome

„Wow!!! Thank you so much! May God bless all the people who helped me and my family! God will bless you and will never forget you!“
Das war die Reaktion von Collins auf die Nachricht, dass wir die OP-Kosten für sein neues Kniegelenk nun vollständig gesammelt haben. Auch wir sind unendlich dankbar für alle großzügigen Spenden, die in den letzten Wochen bei uns eingegangen sind! Wir können uns gar nicht genug bedanken für Euer großes Herz, Eure Teilnahme an Collins Schicksal und Eure Bereitschaft, die Zukunft von Collins und seiner Familie positiv zu gestalten! Also nochmal: DANKE!!!!!!!!!!!! Collins wird nächste Woche ins Krankenhaus gehen und wird dort alles Weitere besprechen. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Wir suchen nette Leute, die unsere Vereinsarbeit aktiv unterstützen möchten:
👩‍🦰 Kassenbericht prüfen? 👨‍🦱 Flyer neu gestalten? 🧔 Texte gegenlesen?

Wir freuen uns: mail@biakoye.de oder 0176 66893838

Handgefertigte Schuhe nach Euren Wünschen hergestellt?
Collins, ein 35 Jahre alter Schuhmacher aus Ghana, gehörlos und gehbehindert, möchte tauschen: Schuhe gegen Zukunft! Collins benötigt dringend eine Operation! Seine Krankenversicherung übernimmt die Kosten von 4.430 Euro (am 22.6. an den aktuellen Währungskurs angeglichen!) nicht, er hat keinerlei Ersparnisse um diese enorme Summe selbst zu bezahlen.

Ihr wollt tauschen?
Für jede Spende, fertigt Euch Collins (nach seiner OP) die Schuhe Eurer Wahl!
 Spenden könnt Ihr hier oder per Überweisung: DE34 4306 0967 6012 8073 00
(Bitte Email-Adresse im Verwendungszweck angeben!)

Collins mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Kindern.Kostenvoranschlag für die Operation von Collins

Was ist passiert?
Collins ist gestürzt, sein Knie ist kaputt, er hat große Schmerzen, zusammen mit seinem bereits vorhandenen Hüftschaden kann er nur noch sehr schwer gehen, den Weg zu seinem Schuhladen (1,5 km) schafft er nicht mehr zu Fuß. In Ghana gibt es keinerlei Sozialleistungen, seine Familie ist dringend auf seinen Verdienst für Nahrungsmittel und Miete angewiesen.

Was soll nun passieren?
Collins benötigt ein neues Kniegelenk und eine umfassende Untersuchung zur Ursache seiner Knochenprobleme (Knie, Hüfte). Das Kniegelenk und die Operationskosten belaufen sich auf insgesamt 4.430 Euro (am 22.6. an den aktuellen Währungskurs angeglichen!) Die Kosten sind so hoch, da ein Kniegelenk in Ghana 3.360 Euro kostet (zum Vergleich in Deutschland: 700 Euro…). Die ghanaische Krankenversicherung von Collins übernimmt lediglich die Kosten für den Aufenthalt im Krankenhaus und einige Medikamente, nicht für OP und Kniegelenk. Collins verdient etwa 35 Euro in der Woche, er hat keine Ersparnisse oder reiche Verwandte um die Kosten der OP zu bezahlen.

Was könnt Ihr tun?

  • Spenden
    Jeder Euro hilft! Spenden könnt Ihr hier oder per Überweisung:
    DE34 4306 0967 6012 8073 00
    Stichwort: Collins
    Für Spendenbescheinigung und Schuhe 🙂 bitte Post- und Email-Adresse (falls uns noch nicht bekannt) bei der Überweisung im Verwendungszweck angeben!
  • Von Collins erzählen:
    Wir freuen uns sehr, wenn ihr den den Link unserer Homepage oder unserer Facebookseite oder Flyer (Anfrage an mail@biakoye.de) an Freunde und Bekannte weiterleitet!

Den aktuellen Stand unserer Spendenaktion findet ihr täglich aktualisiert oben rechts.

Nach einer langen Pause freuen wir uns, dass wir gestern endlich wieder Geld nach Ghana schicken konnten, um das Rehazentrum dort zu unterstützen. Dabei handelt es sich um das Bezahlen einer längst überflüssigen Stromrechnung (GHC 2 600/ca. 450 Euro), Materialien für die orthopädische Werkstatt (GHC 6 120/ca. 1 051 Euro) und einen Zuschuss zur Bezahlung von Gehälter von drei Mitarbeitern (GHC 3 600/ca. 620 Euro). Das gesamte Geld wurde per Banküberweisung überwiesen, Belege werden wir genau prüfen. Genauere Informationen findet Ihr hier.

Tausend Dank an alle treuen Spender der letzten Monate. Ihr habt dies möglich gemacht! Danke!

Ältere Beiträge