Diesen Monat konnten wir drei kleine Patienten des Rehazentrums unterstützen:

  • Kojo, etwas über zwei Jahren, hat seit Geburt Hydrocephalus (Wasserkopf). Bei ihm soll ein Shunt eingesetzt werden, der das Wasser von den inneren Hirnkammern in die Bauchhöhle ableitet.
  • Samuel ist ein Junge von eineinhalb Jahren mit Hydrocephalus und Spina Bifida. Auch er soll operiert werden.
  • Richard ist vier Jahre alt und hat zu einer Zerebralparese einen ausgeprägten Nabelbruch. Dieser soll operiert werden.

    Richard

    Kojo

    Mehr Infos zu den Patienten findet ihr –> hier

Wir übernehmen bei allen Patienten den Eigenanteil der Familien für Kosten, die während der Voruntersuchungen und dem Krankenhausaufenthalt entstehen (z.B. CT, Medizin, Shunt ..).
Insgesamt sind es diesmal GHS 10 800 (ca. 2 050 Euro).
Allen Familien wünschen wir alles Gute und hoffen, dass ihre Kinder bald operiert werden können!

Kommentare wurden gesperrt.